Logo

Gemeinde Marienwerder

Gemeinde Marienwerder

im Landkreis Barnim

Naturparkgemeinde

zukunftsorientiert

lebenswert

Sie sind hier: START > Veranstaltungen > Kirchenkonzert
Die traditionellen Kirchenkonzerte in der Gemeinde

Konzertreihe „Klassik auf dem Lande“ Marienwerder 2016

 

Auch im Jahr 2016 fanden in der Gemeinde Marienwerder 3 klassische Konzerte aus der Konzertreihe „Klassik auf dem Lande“ statt.

Auftakt zur beliebten Konzertreihe „Klassik auf dem Lande“ bildete das Konzert am 22. Mai 2016 in der Kirche Sophienstädt. Für Liebhaber klassischer Musik und solche die es werden wollten präsentierten die Gemeinde Marienwerder in Kooperation mit der Kirchengemeinde Sophienstädt und den Instrumentalsolisten des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde „Klassische Evergreens“ mit musikalischen Kostbarkeiten aus der Klassik und der Neuzeit.

Wer mag nicht die Musik von Brahms, Schubert oder Schrammel – all diese Komponisten wurden in diesem einzigartigen Konzert präsentiert – das Publikum durfte sich entspannt zurücklehnen und genießen. Mit romantischen Melodien wie Schumanns „Träumerei“, Mascagnis „Intermezzo sinfonico“  und der „Meditation“ aus Massenets Oper „Thais“ zeigte sich das beliebte Eberswalder Ensemble von seiner gefühlvollen Seite.

Holger Schella ließ im Verlauf des Konzertes Orgelklänge erschallen mit einem Konzert von G. F. Händel. Daneben erklang u. a. ein feuriger „Csárdás“ von Vittorio Monti  und ein Medley aus dem Musical-Highlight „König der Löwen“.  
In der Kirche Sophienstädt waren 26 Gäste anwesend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommen Sie nach Bella Italia hieß es am Freitag, den 12. August 2016 für 128 Gäste, die ein Konzert mit klangvollen Melodien aus großen italienischen Opern und Anekdoten aus dem Leben ihrer berühmten Komponisten in der Kirche Ruhlsdorf mit dem Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde und dem Tenor Iago Ramos erleben durften.

Zweifellos gehören viele Melodien aus italienischen Opern zu jener Art von Musik, bei der man sich immer wieder genussvoll zurücklehnen und in die schönsten Träume entführen lassen kann. Es erklangen Meisterwerke von Pietro Mascagni und Ruggero Leoncavallo. Aber auch Evergreens von Gerhard Winkler wie das „Chianti-Lied“, Luigi Denzas „Funiculi, funicula“ und Eduardo di Capuas „O sole mio“ durften an diesem Abend natürlich nicht fehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde lud am Samstag, den 03. Dezember 2016, zu einem Konzert als Einstimmung in die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Das Ensemble gestaltete ab 18.00 Uhr in der Kirche Marienwerder für 90 Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit traditionellen weihnachtlichen Kompositionen. Dazu luden allseits bekannte Weihnachtsklassiker wie „Süßer die Glocken nie klingen“ und „Leise rieselt der Schnee“ zum Mitsingen oder Zuhören ein.

Besonders gespannt sein durften die Zuhörer auf den solistischen Gesangspart von Sopranistin Maximiliane Schünemann. Sie vermochte ihr Publikum mit Weisen wie „Es wird scho glei dumpa“, „Mariä Wiegenlied“ und „O holy night“ in die schönste Zeit des Jahres zu entführen. Dazu erklang ein schwungvoller „Trepak“ aus Tschaikowskis Ballett „Der Nussknacker“, Schumanns romantische „Träumerei“ und ein Medley aus Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Angebot durch Kulturveranstaltungen den ländlichen Raum attraktiver zu gestalten wird von der Bevölkerung gern angenommen und soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Gerade in den ländlich geprägten Gebieten gibt es im Vergleich zu Städten ein weitaus geringeres kulturelles Angebot.

Durch dieses Angebot wird auch Menschen mit geringerer Mobilität eine Teilhabe am kulturellen Leben ermöglicht.

Diese Konzertreihe konnte dank der freundlichen Unterstützung des Landkreises Barnim durch Kulturfördermittel durchgeführt werden. Wir bedanken uns für die Unterstützung und freuen uns auf die Fortsetzung der Konzertreihe im Jahr 2017 zu folgenden Terminen:

 

21. Mai 2017, 16.00 Uhr Kirche Marienwerder „Romantische Klassik“


11. August 2017, 18.00 Uhr Kirche Ruhlsdorf  „Altberliner Evergreens“


02. Dezember 2017, 18.00 Uhr Kirche Marienwerder  „Weihnachtskonzert“

 

| Marienwerder 21.03.2017 |

 

Sachbericht Klassik auf dem Lande 2015

23. 05. 2015, 18.00 Uhr Kirche Sophienstädt:       Konzert  „Romantische Klassik“
Streichquartett des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde

„Die einzige Form der Musik, ist die Melodie; ohne Melodie ist die Musik gar nicht denkbar; Musik und Melodie sind untrennbar“ so sagte Richard Wagner einst. Mit „Romantischer Klassik“ unterhielt das Streichquartett des Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde am Samstag, den 23. Mai um 18 Uhr in der Kirche Sophienstädt sein Publikum. 44 Gäste genossen einfühlsame Melodien der Klassik wie Jacques Offenbachs „Barcarole“, Luigi  Boccherinis „Menuett“ und Franz Schuberts „Moment musical“. Konzertmeisterin Kremena Andreeva Stoianov präsentierte sich als Solistin mit Antonin Dvoraks „Humoreske“ und Enrico Tosellis „Serenade“.

 

 

 

 

 

 

 

   

27. 08. 2015, 18.00 Uhr Kirche Ruhlsdorf             „Festkonzert – 700 Jahre Ruhlsdorf“  

Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde mit der Gesangssolistin: Johanna Krumin (Sopran)

Zur Eröffnung der 700-Jahr-Feier Ruhlsdorf lud die Evangelische Kirchengemeinde Ruhlsdorf und das Brandenburgische Konzertorchester am Donnerstag, den 27. August um 18 Uhr zum „Festkonzert - 700 Jahre Ruhlsdorf“ ein. Zu diesem besonderen Jubiläum begab sich das Ensemble auf eine musikalische Zeitreise durch verschiedene Epochen der Musikgeschichte, angefangen im Mittelalter mit klangvollen „Reigentänzen“ von Michael Praetorius über Wolfgang Amadeus Mozarts klassischer Serenade „Eine kleine Nachtmusik“, deutscher Romantik mit einem Ausschnitt aus Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ bis hin zu modernen Musicalklängen von Frederick Loewe. Als Gesangssolistin konnte die Berliner Sopranistin Johanna Krumin gewonnen werden, die mit ihrer warmen Stimme u. a. Johann Sebastian Bachs „Ave Maria“, Antonin Dvoráks „Lied an den Mond“ und Franz Lehárs „Cymbalklänge“ zu Gehör brachte. 107 Gäste konnten in der gut gefüllten Kirche Ruhlsdorf den Klängen der Musik folgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05. 12. 2015, 18.00 Uhr Kirche Marienwerder       „Weihnachtskonzert“

Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde mit dem Gesangssolisten: Matthias Siddharta Otto (Tenor)

80 Gäste folgten am Samstag, den 05. Dezember 2015 der Einladung des Salonorchesters des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde zu seinem stimmungsvollen Weihnachtskonzert in der Kirche Marienwerder. Das Ensemble gestaltete ab 18 Uhr in der Kirche Marienwerder ein abwechslungsreiches Programm mit traditionellen weihnachtlichen Kompositionen. Als Instrumentalsolistinnen präsentierten sich Yuka Harada (Flöte) und Tanja Kronheim (Violine) mit Werken von Antonio Vivaldi und Wolfgang Amadeus Mozart. Besonders gespannt durften die Zuhörer auf den solistischen Gesangspart von Tenor Matthias Siddhartha Otto sein. Er vermochte unter anderem mit Ausschnitten aus dem „Messias“ von Georg Friedrich Händel, dem „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach, Franz Schuberts „Ave Maria“ und bekannten Weihnachtsweisen sein Publikum in die schönste Zeit des Jahres zu entführen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Konzertreihe hat sich in der Gemeinde Marienwerder als jährliches Highlight etabliert und wird von den Einwohnern und Gästen sehr gern angenommen.

 

| Marienwerder 25.02.2016 |

 

Konzertreihe „Klassik auf dem Lande 2014“

Auch im Jahr 2014 konnte die Veranstaltungsreihe „Klassik auf dem Lande“ in der Gemeinde Marienwerder erfolgreich durchgeführt werden.

 

Es fanden 3 Konzerte in den Ortsteilen der Gemeinde Marienwerder statt:

Am Freitag, den 24. Mai um 18 Uhr lockte die Kirche Sophienstädt mit einem unterhaltsamen Programm, welches bekannte lyrische und temperamentvolle Stücke der Klassik vereinte.

Unter dem Motto
„Klassische Kostbarkeiten“ umschrieb das Konzert der Instrumentalsolisten des Brandenburgischen Konzertorchesters
Eberswalde beschwingte wie besinnliche Musik u. a. von W. A. Mozart, A. Dvorák oder etwa den „Ungarischen Tänzen“ von J. Brahms.

 

25 Besucher haben dieses besondere Konzert erlebt und genossen.

Am Freitag, den 15. August 2014 war das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde wieder zu Gast in der mit 95 Besuchern gut gefüllten Kirche Ruhlsdorf. Die Künstler widmeten sich ganz dem „Zauber der Operette“  in dem sich die Meister der Zunft die Hand gaben. Das bunte Programm reichte vom schwungvollen Walzer über eine leichtfüßige Polka bis hin zum flotten Marsch. Stimmlichen Glanz verhieß der Berliner Tenor Thomas Andersson.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde lud am Freitag, den 05. Dezember zu einem stimmungsvollen vorweihnachtlichen Konzert ein.  Das Ensemble gestaltete ab 18 Uhr in der Kirche Marienwerder ein neues und abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen weihnachtlichen Kompositionen.   



Als Instrumentalsolistinnen präsentierten sich Shiho Uekawa (Klarinette) und Kremena Stoianov (Violine) mit Werken von Carl Maria von Weber und Antonio Vivaldi. Den solistischen Gesangspart übernahm die charmante Berliner Sopranistin Johanna Krumin, die bereits im vergangenen Jahr eine wunderbare Adventsstimmung im kleinen Kirchenschiff verbreitete und mit ihrem warmen Stimm-Timbre das Publikum verzauberte. Es erklangen bekannte Weihnachtsweisen, die zum Mitsingen einluden und auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen. Für 52 Besucher war dieses Konzert ein stimmungsvoller Türöffner für einen besinnlichen Advent.

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung des Landkreises Barnim, durch dessen finanzielle Förderung wir diese Konzertreihe der klassischen Musik im ländlichen Raum anbieten können.  Ebenfalls bedanken wir uns bei unseren langjährigen und zuverlässigen Partnern, dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde sowie der Evangelischen Kirchengemeinde für die Organisation und Durchführung der Konzertveranstaltungen.

 

| Marienwerder 13.03.2015 |

 

Konzertereihe „Klassik auf dem Lande“ im Gemeindegebiet Marienwerder 2013

Wie in den vergangenen Jahren ist es dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde auch in 2013 gelungen, ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm zusammenzustellen. Werke bedeutender Komponisten werden von Instrumentalisten und Vokalisten, von Solisten und Ensembles auf hohem Niveau zu Gehör gebracht.

 

„Meisterwerke der Klassik“ 14.06.2013, 18.00 Uhr, Kirche Sophienstädt

Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 14. Juni 2013 locke die Kirche Sophienstädt 32 Besucher mit einem romantischen Programm, welches bekannte lyrische und temperamentvolle Musikstücke vereint.
Unter dem Motto „Meisterwerke der Klassik“ umschrieb das Konzert der Instrumentalsolisten des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde beschwingte wie besinnliche Musik u. a. von T. Albinoni, F. Farkas oder etwa den „Ungarischen Tänzen“ von J. Brahms.

Klarinettist Pawel Kuterbach spielte einfühlsam einen Ausschnitt aus Mozarts Klarinettenkonzert und die Solisten Gabor Bolyan (Xylofon) und Mirja Topp (Violoncello) erfreuten die Konzertbesucher mit Melodien von F. Krüger und F. Mendelssohn Bartholdy.

| Marienwerder 23.02.2014 |

 

„Altberliner Evergreens“ 30.08.2013, 18.00 Uhr, Kirche Ruhlsdorf

 

Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde mit der Gesangssolistin: Esther Puzak (Sopran)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, den 30. August 2013 um 18.00 Uhr, präsentierte das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde mit „Altberliner Evergreens“ Heiteres aus dem Berlin der 20-er Jahre mit Melodien von Paul Lincke bis Walter Kollo.

Der musikalische Streifzug führte von "Frau Luna" bis hin zur  "Berliner Luft". Wer kennt sie nicht, die Ohrwürmer aus der Feder der Berliner Operettenmeister, die geradeso wie Zilles Bilder trefflich das Berliner "Milljöh" zeichnen: "Untern Linden", "Lasst den Kopf nicht hängen", "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da" und und und. Sopranistin Esther Puzak trumpfte mit kessen Couplets die beweisen, dass der Berliner zwar ein freches Mundwerk hat, aber das Herz am rechten Fleck sitzt. Und was wäre der Berliner Humor, wenn einander nicht Frau und Mann aufs Korn nehmen würden: Da heißt es schnell mit einem Augenzwinkern:“ Ach Jott, wat sind die Männer dumm...“ und “Die Männer sind alle Verbrecher“. 64 Besucher genossen das Konzert in der Kirche Ruhlsdorf.

| Marienwerder 24.02.2014 | Bilder » |

 

„Weihnachtsklänge“ 07.12.2013, 18.00 Uhr, Kirche Marienwerder    

  

Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde mit der Gesangssolistin Johanna Krumin (Sopran)

Zum Auftakt des zweiten Adventswochenendes, am 7. Dezember 2013, präsentierten die Instrumentalsolisten des  Brandenburgischen
Konzertorchesters Eberswalde mit seiner
Solistin Johanna Krumin (Sopran)
ihr traditionelles „Weihnachtskonzert“ in der
Kirche Marienwerder.

Gemeinsam zauberten sie Adventsstimmung
mit den schönsten Weihnachtsliedern aus aller
Welt und einer Auswahl gern gehörter Melodien,
die alle Besucher kennen und lieben. Moderatorin Katrin Zimmermann war als Solistin an der Oboe zu erleben und führte mit allerlei sinnlichen aber auch humorvollen Weihnachtsgedichten durch das Programm. Der Melodienreigen spannte sich von „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ über „Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen“ bis hin zur Volksweise „O Tannenbaum“. Zum Abschluss erklang das Weihnachtslied „O du fröhliche“ und alle 35 Gäste waren traditionell herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Die Konzertreihe „Klassik auf dem Lande“ hat längst einen festen und unverwechselbaren Platz im kulturellen Leben der Gemeinde Marienwerder  eingenommen. 

Wir bedanken uns für die jahrelange Unterstützung durch die Kreisverwaltung Barnim, ohne deren finanzielle Förderung wir diese Konzertreihe nicht über so viele Jahre hinweg auf diesem hohen Niveau anbieten können.
Bedanken möchten wir uns aber auch beim Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde sowie bei der Evangelischen Kirchengemeinde, die Jahr für Jahr als verlässliche Partner zum Gelingen der Konzertreihe beitragen.

| Marienwerder 23.02.2014 |

Klassik auf dem Lande Marienwerder 2012

Sophienstädt am 22.06.2012 - "Sommerliche Klassik" Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, den 22.06.2012 um 18.00 Uhr lockte die kleine Büttner-Kirche im OT Sophienstädt der Gemeinde Marienwerder mit einem romantischen Programm, welches bekannte lyrische und temperamentvolle Stücke vereinte. Unter dem Motto „Sommerliche Klassik“ umschrieb das Konzert der Instrumentalsolisten des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde beschwingte wie besinnliche Musik. 35 Besucher - Liebhaber klassischer Musik und solche, die es werden wollen, haben sich diesen Konzertabend nicht entgehen lassen.

| Marienwerder 13.02.2013 | Bilder » |

 

Ruhlsdorf am 31.08.2012 - "Operettenträume" Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde mit der Gesangssolistin Nadja Klitzke (Sopran)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu „Operettenträume“ lud am Freitag, den 31. 08.2012 um 18.00 Uhr das  Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde in die Dorfkirche im OT Ruhlsdorf ein. Das kurzweilige Programm präsentierte bekannte Traummelodien aus Meisterwerken von Johann Strauß, Karl Komzákl und Johann Schrammel und gab den anwesenden 64 Besuchern einen Vorgeschmack auf einen musikalisch-goldenen Herbst. Vom „Goldregen“ bis zum schwungvollen „Kunst und Natur“ entführte das musikalische Rendezvous in walzerselige Gefilde.
Stimmlichen Glanz gab an diesem Abend die junge Sopranistin Nadja Klitzke. Daneben erklang ein Medley von Carl Zellers amüsanter Operette „Der Vogelhändler“, das Publikum erfuhr „Was Blumen träumen“ und bekam zum Schluss „Rosen aus dem Süden“ überreicht. Duftender konnte der Herbst wirklich nicht beginnen.

| Marienwerder 13.02.2013 | Bilder » |

 

Marienwerder am 01.12.2012 - "Weihnachtskonzert" Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde mit dem Gesangssolisten Thomas Andersson (Tenor)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem stimmungsvollen Weihnachtskonzert am Samstag, den 01.12.2012 um 18.00 Uhr in der Kirche Marienwerder sorgten die Instrumentalsolisten des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde für eine wundervolle Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Die Musiker boten dem Publikum ein besinnliches wie abwechslungsreiches Programm mit Melodien passend zur Adventszeit. Der charmante Tenor Thomas Andersson sang bekannte und auch selten gewordene Weihnachtslieder. Zum Abschluss waren die 56 Gäste herzlich zum Mitsingen eingeladen, als das traditionelle Weihnachtslied „O du fröhliche“ erklang.

Wir freuen uns, dank der Förderung durch den Landkreis Barnim unseren Bürgern und Gästen mit dieser Konzertreihe im ländlichen Raum die Möglichkeit zum Genuss klassischer Musik bieten zu können. Das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde ist uns seit vielen Jahren mit seinen abwechslungsreichen Konzertprogrammen ein verlässlicher Partner.

| Marienwerder 13.02.2013 | Bilder » |

 

 

 

 

 

 

Weihnachtskonzert 2008 in der Kirche

Am Freitag, dem 5. Dezember 2008 um 19.00 Uhr präsentiert das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde bereits in guter Tradition ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert in der Kirche Marienwerder. Mit goldener Kehle bezaubert die charmante Sopranistin Kerstin Isabella Schreml. Das Salonorchester sorgt für Festtagsstimmung mit Corellis berühmtem Concerto grosso. Beliebte Winter- und Weihnachtsmelodien stimmen auf die Feiertage ein. „Süßer die Glocken nie klingen ...“, darauf freut man sich jedes Jahr aufs Neue.

Karten zum Preis von 9,00 € unter:

Postagentur Gerike, Marienwerder  Tel. (03335) 451284
Ev. Pfarramt Groß Schönebeck  Tel. (033393) 341

| Marienwerder 19.11.2008 |

 

 

 

 

 

 

Weihnachtskonzert in der Kirche

Das Brandenburgische Konzertorchester mit Sopranistin Maja Fluri stimmte auf das Weihnachtsfest ein


die Kirche als Konzertsaal

Am 21. Dezember präsentierte das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde bereits in guter Tradition ein stimmungsvolles Weihnachts-
konzert in der gut gefüllten Kirche Marienwerder.
Gemeinsam mit der charmanten Sopranistin Maja Fluri, geborene Schweizerin mit klassischer Gesangs- und Ballettausbildung, sorgte das Salonorchester für Festtagsstimmung.
Beliebte Winter- und Weihnachtsmelodien von „Jingle Bells" bis zum „Weißen Winterwald" stimmten heiter auf die Feiertage ein.

| Marienwerder 23.12.2007 | Bilder » |